Dienstag, 31. Dezember 2013

*A GOOD YEAR*

*JANUAR*

Der Januar fing gut an - und blieb auch so - kalt und überwiegend naturtrüb.
Genauso wie ich es mag.

*FEBRUAR*

Im Februar habe ich durch meine Freundin Anne eine alte Liebe wiederentdeckt....
Bin immer noch verliebt!

*MÄRZ*

Im März gab es einige Feiern mit Freunden & Familie.
Immer wieder schön!

*APRIL*

Im April freute ich mich über ein fränkisches Kochbuch....
Zwischen Baunzer und Grünkernfrikadellen auf Seite 123 mein Tomatenkuchen!


*MAI*

Im Mai schwelgten wir im Spargelhimmel -
hier mit viel frischer Zitrone. Mein Favorit!

*JUNI*

Im Juni erkundeten wir eine Woche BARCELONA -
Ein Traum! 

*JULI*

Juli - der erste heiße Monat.
Hier blieb meist die Küche kalt - aber dennoch lecker! 

*AUGUST*

Im August rief unüberhörbar der Chiemsee.
Wunderschön war's - eine Reise in die Kindheit.....

*SEPTEMBER*

Im September feierten wir 25 Jahre ARS VIVENDI
Prickelnd, bewegend und sehr unterhaltsam!


*OKTOBER*

Im Oktober gab ich mich dem Goldrausch hin.

*NOVEMBER*

Im November lief dann wieder der Ofen heiß.
Süppchenzeit - so fein!

*DEZEMBER*

Im Dezember wurde viel gelesen, gebacken, Musik gehört & gefeiert.
Ein schöner Mix!

Tja und nun ist der letzte Tag im Jahr 2013....Und wenn ich mir alles so anschaue, kann ich nur DANKE sagen. Es war ein gutes Jahr. DANKE an meine Familie, Freunde & Kolleginnen und natürlich auch an all meine bekannten und unbekannten Leserinnen & Leser. Schön, daß Ihr regelmäßig so zahlreich hier vorbeischaut :)

Rutscht fröhlich ins neue Jahr!

Ich wünsche Euch ein gutes, neues Jahr -
Glück & Gesundheit


Sonntag, 29. Dezember 2013

*SIMPLE FOOD*


Nach all den Plätzchen, Karpfen & Gänsen wird's mal wieder Zeit für was Frisches!
Ruckizucki gezaubert und so fein


*AVOCADO-CREME*

Avocadowürfel mit einem milden Joghurt ( 3,8 % ), Tomatenvierteln, Limettensaft, Meersalz & Chiliflocken gut durchmixen. Dazu ein paar Scheibchen Baguette zum Dippen. Fertig!


Falls die Avocado noch zu hart ist, kann sie schnell in Zeitungspapier oder neben Äpfeln gelagert nachreifen. Wenn sie dann auf Druck nachgibt, ist sie richtig.

Ist zwar auch nicht gerade fettarm -
aber das sind grüne Kalorien - die bauen sich GANZ anders ab :)

 

Freitag, 27. Dezember 2013

*COLOURFUL CHRISTMAS DAYS*

Perfekt dazu: das Mitbringsel für die Schwester!

Der Weihnachtskarpfen lebt!
Nach vielen Jahren haben wir unsere alte Familientradition wieder aufleben lassen -
bei meiner Schwester und dem Schwager gab's goldgelbes Karpfenfilet. 
Die Mam hat fleißig mitgebrutzelt.....


Mit roten Backen - die Vorfreude auf's Christkind! - hat auch der kleine Neffe sein feines  Karpfenstückle verputzt.


Beginn der blauen Weihnachtsstunde.....


Nachmittags wurden wir von Schwägerin Ingrid und Schwager Stefan mit leckerem Punsch, Plätzchen, knusprigem Baguette und köstlichen Aufstrichen verwöhnt.


Auch hier gab's Tanne -
 liebevoll geschmückt mit selbstgenähten rot-weißen Figuren


ANKOMMEN*HINSETZEN*GENIESSEN



Das war mein diesjähriges Weihnachts-Motto - drei Tage lang....
mir hat's gefallen :)

Vielen Dank an meine Gastgeber!


Dienstag, 24. Dezember 2013

*SILENT DAYS*


Morgens um sieben.....


*Weihnachtsmorgen*Milchkaffee*
*Sonnenaufgang* - alles schee ;)


Einige wollten es unbedingt noch sehen - mein Weihnachts-Sideboard.
Das werde ich die nächsten Tage ganz oft im Blick haben.....


und das einzige, was hier rotiert, wird das Teelichtkarusell sein. Denn wenn ich nicht gerade am Feiern bin, werde ich mich an diesen Spruch halten:


In diesem Sinne....


*FROHE WEIHNACHTEN*


Sonntag, 22. Dezember 2013

*ALICE IM WINTERWONDER LAND*


 Erlangen lockte mich diese Woche.....
 

mit gemütlichen Schaufenstern,



 mit geeistem Marktplatz,


 und duftendem Waldweihnachts-Markt


Wer will noch einen, wer hat noch nicht?
Ein Bäumchen habe ich nicht mitgenommen, dafür aber die letzten Weihnachtsgeschenke im himmlisch dekorierten PRACHTSTÜCK


Die Alice-im-Wunderland-Ohrringe habe ich mir zu Weihnachten geschenkt,
die Winter-Wonderland-Kette bekommt Mam - passend zu ihren himmelblauen Augen :)

 

So, und nun einsteigen.....

Bald geht es los, das Weihnachtskarussel - 
mit Essen, Trinken, Lachen & Feiern!

Macht's Euch gemütlich :)

Für mich singt heute die süße NANNE EMELIE
und bei Euch so?

 HIER eine kleine Kostprobe....
 


Donnerstag, 19. Dezember 2013

*APFEL*NUSS & MANDELKERN*


Falls jemand noch ein besonderes Geschenk braucht - hier ist es: 
*ÖSTERREICHISCHES APFELBROT*

Bei Ursula habe ich es entdeckt und sofort nachgebacken. 

*ÖSTERREICHISCHES APFELBROT*

1, 5 kg fein gestiftete Äpfel - z.B.Boscop
300 g Cranberries - getrocknete
150 g Mandeln - gestiftet und geröstet
2 TL Zimt
1 TL Nelkenpulver
1/8 l Rum 
500 g Zucker

Alle Zutaten vermischen und abgedeckt 24 Stunden in einem Ort durchziehen lassen.
Ursula empfiehlt, zwischendurch eine Nase voll inhalieren und sich vorfreuen - ich empfehle zusätzlich unbedingt einen Löffel voll zu probieren!



Am nächsten Tag 1 kg Mehl und 2 Päckchen Backpulver mit nassen Händen untermengen.
4 Laiberln formen, mit Haselnüssen oder Mandeln verzieren und 1 1/2 Stunden bei 160 Grad im vorgeheizten Ofen backen.


Sieht doch gut aus, oder!?


Und schmeckt!
Am besten mit kalter Butter. Wer gut süß verträgt, probiert es mal zusätzlich mit einem Tupfer Quittengelee - himmlisch!


Ich habe es gleich mit meiner Erbsenprinzessin-Freundin bei unserem traditionellen Weihnachtstee getestet und für sehr gut befunden!

 Danke Ursula für dieses Tiroler Schmankerl :) 


Montag, 16. Dezember 2013

*PLÄTZCHENPOST*


 Vanillig & nussig

Ich bin nicht die große Plätzchen-Bäckerin - aber die müssen jedes Jahr sein!
Jeder kennt sie, jeder liebt sie - hier unser altes Familienrezept mit Geling-Garantie.

*Vanille Kipferln*

280 g Mehl
80 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln
2 Eidotter
220 g Butter
1 Prise Salz

Die zimmerwarmen Zutaten verkneten und zu 2 Rollen formen. Scheiben abschneiden und zu  Hörnchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 1 Stunde kühl stellen und bei 175 Grad im vorgeheizten Ofen backen bis sie eine goldbraune Farbe angenommen haben. Danach sofort in einer Puder-Vanillezucker-Mischung wenden, etwas abkühlen lassen und SOFORT probieren :)



Tja und manchmal verliebe ich mich in Kekse, weil sie so unglaublich hübsch daherkommen und die Zutatenliste das Wasser im Mund zusammenlaufen läßt. Seht selbst...


*PEANUT BUTTER AND CHOCOLATE COOKIES*

Ich habe sie allerdings "leicht" abgewandelt.....aber schmecken tun sie trotzdem!

***

Und jetzt aufgepaßt!

Ich darf heute was verschenken. Die Redaktion von DEALS hat mir gestern Abend eine Adresse verraten, unter dem Ihr Euch kostenlos bei KNUSPERREICH eine Dose handgemachte  Plätzchen bestellen könnt.

 http://www.deals.com/angebot/knusperreich-cookies-geschenkt/

 Ab heute Mittag 12.00 Uhr ist der link aktiv - es werden 4000 Dosen verschenkt.

Ich drück' Euch die Daumen!





Sonntag, 15. Dezember 2013

*GLÜHBIRNCHEN*


*Rotweinbirnen mit Glühweinsirup* - 
ein Dessert, wie für diese Jahreszeit gemacht!

Schon allein das Fotoshooting war berauschend. Es duftete himmlisch und das Haus verwandelte sich beim Sirup kochen in einen Gewürzpalast aus 1001 Nacht.


Hier das FREUNDIN-Rezept zum Nachkochen:

1 Flasche Rotwein
1 Orange - Saft & etwas Schale
1 Zitrone
130 g Zucker
1 Vanilleschote - längs aufgeschnitten
2 Zimtstangen
9 Gewürznelken
6 kleine, geschälte Birnen

In einem kleinen Topf den Wein mit den genannten Zutaten mischen, Birnen dazulegen und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis die Früchte gut sind. Sie dürfen nicht zu weich sein. Gelegentlich wenden. 

Die Birnen mit einem Schaumlöffel einzeln herausheben und auf einem Teller plazieren. Orangenschale und Gewürze aus dem Rotweinsud entfernen und ca. 30 Minuten weiterköcheln lassen, bis er eine sirupartige Konsistenz hat.
*
Vollkommen wird dieser Nachtisch mit einer cremigen Kugel Vanilleeis und Mini Spekulatius!

Schon beim Anschauen fängt das ganze Gesicht an zu leuchten -
probiert's aus :)




Freitag, 13. Dezember 2013

*IN THE MOOD*


Stimmungsvolles rund um die Lorenzkirche


Maroni-, Bratwurst- und Glühweinduft liegt verführerisch in der Luft



Geschmackvolles und Schönes in den Schaufenstern


  Stiefel für die Weihnachtsfrau!


Leider niemand geküßt ;)


Die Museumsbrücke 
mit den reichlich bestückten Obst- und Gemüseständen


Auf der Fleischbrücke leuchtet ein bunter Sternenbaum in der blauen Stunde

Sooo schön!

Habe ich Euch ein wenig in Stimmung gebracht?