Dienstag, 30. Oktober 2012

*WONDERWALL*

So langsam kommt sie wieder, die staade Zeit. Die Zeit, in der wir uns gerne in unsere vier Wände zurückziehen.. Warum nicht eine davon ein wenig aufbrezeln? 
Schaut mal - ich hätte da was Außergewöhnliches für Euch!
 

Kein Gedeck für Väterchen Frost
 

 

Blütenzauber - hier verwelkt nix!


Das fabelhafte Eßzimmer von Mademoiselle  Amelie


Hüttengaudi ohne Jaagatee
 

Pssst....hier werden die Buchstaben nachts lebendig und im Traum  zu einer märchenhaften Geschichte aufgefädelt....
 

Eine runde Sache. 
Bitte beachten Sie das Kleingedruckte!
 

Schloßfeeling für die königlichen Momente im Leben


Ach, Ihr wollt ein wenig Loft-Athmosphäre? 
Da hätte ich auch noch was - aber dann ist Schluß!
  


Na, habe ich Euch Lust auf eine Wandveränderung gemacht?

Bei der italienischen Firma WALL & DEKÒ gibt's noch viel mehr Tapeten zu bewundern. 
 Schaut doch einfach mal vorbei 

Ein Liedchen habe ich versteckt - wer findet's? :)


Fotos: WALL & DEKÒ


Montag, 29. Oktober 2012

*BREAKFAST*

Sonntagsspätstück 


Mit meinem derzeitigen Lieblingsbrot....
Sehr feine Brotbackmischung von der Friessinger Mühle. Zu der Mehlmischung gebe ich noch 2 TL Schabzigerkleepulver. Das gibt dann dieses typische Vinschgauer Fladen-Aroma, welches ich so liebe.  Außerdem lasse ich es zusätzlich ohne Backschälchen  5 Minuten im Ofen. 
Dadurch ist es ringsrum knusprig und innen super-saftig & kernig!

 Gerade noch ein paar Kirschbaumblätter erwischt

....und meiner absoluten Lieblingsmarmelade: 
*SAUERKIRSCH*
 Das ist unsere gute ROTE, Ellen :)


Und....by the way - meine neue, französische Käsedose! 

So macht BREAKFAST Spaß - sogar wenn draußen der Herbstschnee liegt....
Also - auch wenn's mir wahrscheinlich keiner glaubt: 

Ich hab' ihn nicht bestellt! :)

Freitag, 26. Oktober 2012

*APFEL GESTRUDELT*



 Das schnelle Apfelglück


 Frischen Blätterteig aus dem Kühlfach kaufen. Aufrollen, mit geschnittenen Äpfeln belegen, geröstete Mandelstückchen drüberrieseln lassen, mit Vanillezucker und Zimt bestäuben, einrollen, mit Eidottermilch bepinseln, ca. 1 1/4 Std. bei 180 Grad backen - finito!
 

 Ein Klecks Milchcreme dazu - lecker!

Schneller geht's ja wohl kaum - 
und unser Apfelberg hat sich auch wieder minimal verkleinert :)

Kleine Anmerkung....Mir schmeckt er mit Filoteig - diesen vor dem Belegen gut mit flüssiger Butter bepinseln - besser, aber der Hausherr war begeistert! Ihr könnt ja mal beides ausprobieren......

SCHÖNES WOCHENENDE!

Und nicht vergessen.....dieses Wochenende ist der Sommer endgültig vorbei - wir bekommen wieder Winterzeit! Hat doch auch was, oder!? 

  

Montag, 22. Oktober 2012

*HERBSTFUTTER*



Fast alle Zutaten auf einen Blick -
 man beachte meine 3 entzückenden Olivenholz-Schälchen aus dem EINE-WELT-LADEN*


Bei diesem Rezept wird der Kürbis im Ofen gebacken  - 
insgesamt eine tolle - leicht abgewandelte -  Kombination aus dem Kochbuch WINTERESSEN

PENNE MIT BRATKÜRBIS, FETA & RUCOLA

1/2 Hokkaido Kürbis von mittlerer Größe
1 Zweig Rosmarin
Knoblauch
2 rote Zwiebeln
1 EL Honig
125 ml Hühnerbrühe
1 Bund Rucola
 150 g Feta 
Meersalz, Chili, Öl
Balsamico Sirup 

250 g Penne

Die Kürbiswürfel mit Knoblauch, 2 EL Öl, Rosmarin und etwas Meersalz in einer Auflaufform mischen und bei 200 Grad ca. 30 Minuten im vorgeheiztem Backofen backen.

In der Zwischenzeit die Zwiebelspalten kurz in etwas heißem Öl braten, den Honig zugeben und ca. 3 - 5 Minuten unter Rühren leicht karamelisieren. Mit der Hühnerbrühe aufgießen, salzen und 5 Minuten sanft köcheln lassen. Mit etwas Chili schärfen.

Penne kochen, buttern und warmstellen.

Die Zwiebeln vorsichtig unter die Kürbiswürfel heben, den Rucola mundgerecht schneiden, den Feta zerbröckeln und alles auf die Nudeln schichten. Zum Schluß mit Balsamico Sirup beträufeln.


Schmeckt super-fein und wird wieder gekocht. 
Ich hab' dazu ein Gläschen Portwein getrunken, Mr. B. ein Gläschen Guinness - beides hat gepaßt :)
 

....und weil wir heuer auch sooo viele Äpfel haben wurde gleich noch ein Apfelkuchen nach DIESEM Rezept nachgeschoben.

***

*Im EINE-WELT-LADEN bin ich jetzt schon 20 Jahre ehrenamtlich tätig und es wird Zeit, daß ich ihn bald mal hier vorstelle. Der ist nämlich richtig schnuckelig!


Samstag, 20. Oktober 2012

*OFFENE TÜREN*



ALTE TEEBEUTEL - BESTICKT & BEDRUCKT
von der Designerin Sabine Neubauer

Für Kunstliebhaber und -sammler öffnen sich am Samstag, 20., und Sonntag, 21. Oktober, wieder zahlreiche Türen von Ateliers, Studios, Werkstätten und Galerien. An 35 Standorten – in Hinterhäusern, Werkstätten, Fabriketagen, Remisen, Villen, Wohnungen und anderen historischen Gemäuern – laden die Kunstschaffenden des Kulturring C und ihre Gäste zur alljährlichen Schau ihrer Arbeiten, zu Gesprächen, Aktionen und Veranstaltungen im besonderen Ambiente ein.

Wer sich aufmacht, den Parcours der Gastspiel-Ateliers abzugehen, wird am Samstag von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr durch vielfältige Einblicke in die Kunstszene belohnt. 

So zu lesen auf der Veranstaltungsseite der STADT FÜRTH. 
HIER könnt Ihr Euch auch den gesamten Plan anschauen und ausdrucken.

Das ist eine wunderbare Sache und ich kann nur allen - die irgendwie in der Gegend wohnen - empfehlen, sich auf den Weg zu machen......es lohnt sich!


Ein  herzliches Willkommen der RUNDUM KREATIVEN Anja :)

Donnerstag, 18. Oktober 2012

*ALLES JAPAN...ODER WAS?*


 Mit meiner Freundin Ingrid hatte ich heute Buchbesprechung!


Und wo bespricht man ein Buch über japanische Verpackungskunst? 
GENAU! :)

Fein war's  im WASABI.....und sehr billig - für mich. Ich durfte nämlich wieder keinen Cent rausrücken. Ingrid besteht immer darauf, alles zu bezahlen......weil sie durch meine *BEAUTIFUL DAYS* so schöne Tage hat! 


Cool, oder!?

Ähem.....das Buch findet sie übrigens ganz toll und ist mächtig stolz auf mich ;)
DANKE, meine Liebe, für das Mitfreuen und das leckere Essen!

 

Dienstag, 16. Oktober 2012

*PFUNDSKERLE*



Darf ich vorstellen.....unsere Kürbisernte!


Fast zu schön, um gegessen zu werden, oder!?


Freitag, 12. Oktober 2012

*BÜCHER*BÜCHER*BÜCHER*



Impressionen von der FRANKFURTER BUCHMESSE


Frauentisch


Sonnige Wege 


Farbenprächtige Stände


Halle 5 war mein Favorit! Hier ist die ganze Welt vertreten - faszinierend!


Überall wunderschöne Plakate!
  



Sehr beeindruckend & entspannend - der neuseeländische Pavillon mit riesigen Leinwänden
 

Ehrengast Neuseeland


Die rote Power! Der ARS VIVENDI-Stand


ARS VIVENDI hat einfach die schönsten Kalender


Verena hat alles im Griff :)


Meins mittendrin :)


Im Kinderland......
 

England - im 70er-Jahre-Stil
 

Black dressed people im Café Black
 

Bunte Pause


Erfrischende Wasserspiele - gut zum Energie tanken
 

Die Welt zu Gast in Frankfurt


Es weihnachtet bald.......auch bei den Buchhändlern
 

Auf Wiedersehen Frankfurt!

Anstrengend war's, aber sehr schön :)

Wer Lust bekommen hat.....Die Buchmesse ist am Wochenende für alle geöffnet. HIER könnt Ihr Euch informieren. 

 Viel Spaß!


Donnerstag, 11. Oktober 2012

*DRUCKFRISCH*


....wird es gerade auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt -
mein erstes Buch!


FUROSHIKI ist eine alte japanische Tradition. Mit nur wenigen Knoten lassen sich gekaufte oder selbstgenähte Tücher in kunstvolle Geschenkverpackungen oder witzige Tragebeutel verwandeln.


Mein Buch enthält stimmungsvolle Aufnahmen, die teilweise in zauberhaften alten Gärten oder im Studio entstanden sind. Genaue Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum sofortigen Loslegen garantieren Freude und Erfolg.



Ein dickes DANKESCHÖN möchte ich hier noch an den Verleger Norbert Treuheit vom ARS VIVENDI VERLAG loswerden, der mit dieser außergewöhnlichen Aufgabe auf mich zugekommen ist und mir praktisch freie Hand beim Auswählen der Stoffe und beim gesamten Styling eingeräumt hat. 

Ein DANKESCHÖN an meine Freundin ANNE, der Nähprinzessin, die auch mal schnell über Nacht ein Tuch gezaubert hat, wenn wir es uns eingebildet hatten.

DANKE auch an die Verlags-Mädels SVETLANA HANDSCHUH und ANNINA HIMPEL, für die harmonische  Innengestaltung. Zeichnungen, Text, Farben, Schrift - alles perfekt.

Ein Dank auch an die Sinologin Eva Wagner, die so schöne Worte im Vorwort schrieb.

Und zuletzt ein DANKESCHÖN an STEPHAN BÄR, den Fotografen, der immer wieder mal eine Sonderschicht für ein extra Fotoshooting einlegte.

Mir hat die gesamte Arbeit eine große Freude bereitet und nun hoffe ich, daß mein Buch Anklang findet und es Vielen beim Lesen und Nachmachen ebenso ergeht!




Auf der Frankfurter Buchmesse in einem Glashäuschen....


und am ARS VIVENDI-Stand.....Halle 3.1 :)

HANNE BEINHOFER
FUROSHIKI
Kreative Geschenkverpackungen aus schönen Stoffen
ISBN 978-3-86913-184-9
12.90 Euro
   
***