Mittwoch, 5. Dezember 2012

*WINTERSÜPPCHEN*



 Schon viele Winter erfreuen wir uns an dieser samtigen Cremesuppe.
Vor einigen Jahren brachte sie Martina erstmals zu einer unserer Feiern mit. Seitdem steht sie in der kalten Jahreszeit regelmäßig auf dem Speiseplan.

Schnell gekocht und äußerst lecker!

*MARTINA'S MEERRETTICH SUPPE* 

40 g Butter
2 gestrichene EL Mehl
100 g Sahnemerrettich aus dem Glas ( bei mir immer SCHAMEL )
1  Stückchen frischer Meerrettich  - geht auch ohne
1/2 l Gemüsebrühe
4 EL Weißwein
1/8 l Sahne 
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
1/2 Zitrone
Schnittlauch - frisch

***
Die Butter in einem weiten Topf schmelzen lassen, das Mehl zufügen und unter Rühren hellgolden rösten.
*
Den Meerrettich aus dem Glas dazulöffeln, ein beliebig großes Stück frischen Meerrettich dazureiben,  mit der Gemüsebrühe und dem Weißwein aufgießen, salzen und 3 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Anschließend mit dem Zauberstab pürieren.
*
Die Sahne - ich nehme die 15 %ige Kochsahne - unterrühren und mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken. Jetzt soll die Suppe nicht mehr kochen.
*
In Schälchen füllen und mit in Butter gerösteten Weißbrotwürfeln und frischen Schnittlauchröllchen bestreuen - ich hatte leider nur Petersilie - und genießen! 



Genau das Richtige an frostigen Tagen! 


Kommentare:

  1. Wie tröstlich sind doch die Süppchen, und hübsch dazu. Diese hier klingt als würde sie leicht mit einer Erkältung fertig!

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept kommt wie gerufen. Wir haben vor kurzem eine Meerrettichsuppe im Restaurant gegessen.Super. Wir wollten so eine Suppe nachkochen und sie am kommenden Wochenende zu einer größeren Plätzchenbackrunde als Gegenpol gegen allzuviel Süßes mitnehmen.
    Werde berichten.
    LG Vera

    AntwortenLöschen
  3. @Ilse
    Da könntest Du Recht haben - wäre einen Versuch wert :)

    @Vera
    Bin gespannt, aber zuversichtlich :)

    AntwortenLöschen
  4. Im feeder "Wintersuppe" Gelesen ... sogleich hergeklickt! Lecker! Ich habe in der letzten Zeit oft Rote Bete Suppe mit Meerrettich gekocht. Sooo lecker!
    liebe Wintergrüße von Ellen, die Suppen liebt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über Rote Bete stolpere ich in letzter Zeit immer wieder bei Jamie Oliver. Und jetzt Du - ich glaub' das wird die nächste sein. Schon alleine die Farbe ist ja ein Knaller :)

      Löschen