Dienstag, 16. September 2014

*DE PIJP*


Am zweiten Tag erkundeten wir den mulitkulturellen und angesagten Stadtteil DE PIJP


Schon der Weg dorthin war malerisch


Total fasziniert war ich unablässig von den unzähligen Radlern, die in dieser Stadt die absolute Vorfahrt genießen.


Transportiert wird auf den Rädern fast alles. Von der Leiter, über den Koffer, den Tisch, oder - wie hier - die Hunde! Hinten zwei, vorne einer. Total süß :)


 Und weiter ging's durch einen kleinen Park. Der urige Baum verleitete mich zu Klettereien.


Ein Hallo nach Wien! 
Diese Baum-Fotos sind für Dich, Elisabeth :) 


 Und plötzlich ist man mittendrin im größten und bekanntesten Freiluftmarkt, dem Albert Cuypmarkt! Zu erleben und kaufen gibt es u.a. Gemüse, Käse, Blumen, Lederartikel, Geschirr, Kleidung, Drogerieartikel, Stoffe,  Antiquitäten....


Fahrräder und Fahrradzubehör. Hier mußte eine schwarz-weiß gepunktete Klingel für mich mit!


Ausgefallene Läden sind in dem Markt mit eingebettet....


zu sehen gibt es allerlei Deko


Hier ein asiatischer Markt im Markt - sagenhaft, was es da alles gab! Eine NAG CHAMPA-Seife und chinesische Glücksmünzen sprangen hier ins Körbchen.


Und immer wieder lockte der geniale Käse


Aber irgendwann ist auch mal genug vom Laufen und Schauen.....


ich brauchte eine PAUSE!



Ein Café mußte her.....


Die Wahl fiel auf das Café KRULL Es gefiel uns, denn....


es gab neben meinem geliebten Milchkaffee für Mr. B. ein kühles Dunkles!
Und hier nur eine Notiz für mich.....Er hat dazu Guacamole gegessen und es hat ihm geschmeckt ;)


Frisch gestärkt konnte es danach weitergehen....


Für den Feierabend-Cocktail hatte ich mir eine ganz besondere location ausgedacht!

*

Hier wird noch nichts verraten - mehr davon im nächsten post :)


Kommentare:

  1. Wunderbare Fotosa und Eindrücke einer Stadt, in der ich vor vielen Jahren - in einem anderen Leben quasi - war und die ich gerne erneut entdecken würde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ellen. Ich kann Dir diese quirlige, lebendige Stadt nur ans Herz legen! :)

      Löschen
  2. Danke fuer die schoenen Fotos aus Amsterdam. Als ich noch in der Naehe der hollaendischen Grenze lebte, war das oft ein Ziel fuer den Tagesausflug, nun lebe ich auf der Insel, da kann man nicht so einfach ins Auto huepfen und hinfahren, leider! LG Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, Gudrun! Also wenn ich näher dran wohnen würde - das wäre auch öfter ein Tagesausflugs-Ziel für mich. Aber ich war bestimmt nicht das letzte mal in dieser wunderbaren Stadt :)

      Löschen
  3. So schön! Ein toller Appetizer für einen nächsten Städtetrip. Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, Susanne! Es kommen noch ein paar "Häppchen" :)

      Löschen
  4. Antworten
    1. Beim nächsten post kannst Dich entspannen. Da sitzen wir ein wenig herum ;)

      Löschen
  5. I'm very often having coffee at cottoncake...nice to hear you like Amsterdam

    AntwortenLöschen
  6. Diese Stadt reizt mich auch! Danke für die tollen Eindrücke!

    LG. Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kann es nur wärmstens empfehlen! Aber das kommt ja rüber, ne!? :)

      Löschen
  7. Sehr coole Bilder! Für mich als Fahrradfahrerin ist das eigentlich echt top! Bisschen Fahrradzubehör könnte ich auch gebrauchen, aber meine Fahrradbekleidung ist sehr gut, da hab ich mich von Nakamura eingekleidet, total qualitativ! :D Lg

    AntwortenLöschen