Montag, 7. Juli 2014

*SEELENFUTTER*


Im Cadolzburger Burggärtla gibt's momentan ein großes Farbspektakel!


Von Klatschmohnrot bis Kornblumenblau ist alles vertreten


Dazwischen ruhiges Elfenbeinweiß


Die Burgmauern bilden dazu einen wunderbaren Kontrast


Unter'm alten Kirschbaum schlängeln sich rosafarbene Wicken durch ein kleines Labyrinth


Farbfutter vom Feinsten!


Wer in der Nähe wohnt, sollte unbedingt zum Naschen vorbeischauen :)


Kommentare:

  1. Wow, das ist wirklich ein Traum!!! Ich liebe den Kaifornischen Mohn, so eine Leuchtkraft!, die Kornblumen sind sowieso meine Liebsten Wiesenblumen! Danke fürs posten, ich versuche mir vorzustellen, ich wäre dort :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne geschehen! Und dank Dir, liebe Elisabeth, weiss ich jetzt auch, dass es sich um Kalifornischen Mohn handelt :)

      Löschen
  2. Was für eine wunderschöne Blumenwiese!
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Traum, stimmt! Vielleicht wohnst Du ja in der Nähe....? :)

      Löschen
  3. Oh das würde ich gerne! Waren wir doch am Wochenende bei der Hochzeit von Stefans Nichte in Bayreuth und auf dem Heimweg bei meiner Verwandtschaft bei Nürnberg... wie schade!!!!
    Es ist einfach ein Traum bei dir!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das ist echt schade! Vielleicht klappt's ja mal beim nächsten Franken-Besuch. Evtl. Beim Stoffmarkt? Würde mich freuen :)

      Löschen
  4. Das ist ja traumhaft schön. Herrlich, dass so eine Wildblumenwiese mal wachsen darf. Ansonsten wird ja meist alles im Juni gemäht. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt kommen zum Glück immer mehr drauf, dass die wilde Natur sehr schön ist. Aber diese Blumenpracht wurde von den Nürnberger Gärtnern bewusst gesät :)

      Löschen
  5. Werde naschen gehen!
    Danke für die reizvollen Eindrücke!

    Liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und vorher unbedingt beim Lois'l eine Tüte Eis kaufen :)

      Löschen
  6. Liebe Hanne,
    ...was für ein schöner Augenschmaus...
    Da nehm ich gerne mehr davon!

    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. ja, das ist wirklich seelenfutter. schön, dass die gärtnerInnen sich trauen. ein bisschen was davon gibt es in meinem garten jetzt auch. doch dauert es noch ein bisschen, da ich ihn erst letztes jahr übernahm.
    tolle bilder!

    AntwortenLöschen
  8. ja, das ist wirklich seelenfutter. schön, dass sich die gärtnerInnen trauen. in meinem garten hats auch schon ein bisschen was davon. doch dauert es noch ein bisschen, bis es so ausschaut, weil ich ihn erst letztes jahr übernahm.
    tolle bilder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es dauert ein wenig, bis es so üppig ist. Das haben wir in unserem Garten auch festgestellt....Freut mich, daß Deine Seele satt geworden ist :)

      Löschen
  9. Liebe Hanne, einfach wunderschöne Bilder und ja das ist Seelenfutter. Was für eine tolle Wiese!!! Schade, dass davon nicht mehr existiert in der freien Natur. Grüße Gisela

    AntwortenLöschen