Freitag, 26. April 2013

*POPEYE'S LIEBLINGE*



Die hätten mit Sicherheit auch Popeye gemundet -
meine Brezen-Spinatknödel mit brauner Butter und Bergkäse!

Hier die geröstete Version, die fast noch besser schmeckte....
Die Röstaromen halt - Ihr wißt ja Bescheid :)

*BREZEN-SPINATKNÖDEL*

600 g Brezen - altbacken
500 ml Milch
4 Eier
800 g  TK-Spinat 
2 Zwiebeln
30 g Butter
Meersalz
ca. 2 EL Mehl

*

Die gewürfelten Brezen mit der heißen Milch übergießen und abgedeckt ca. 30 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebelwürfel in der Butter goldgelb dünsten und den gut ausgedrückten Spinat etwas zerkleinern. Nach der Quellzeit die Eier, den Spinat und die Zwiebelchen unter die Brezenmasse mischen und etwas salzen. Eventuell etwas Mehl dazugeben und Knödel formen.



In gut gesalzenem Wasser 25 - 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Die angegebene Menge reicht für 16 mittelgroße Knödel. Und, wie immer, dürft Ihr natürlich variieren.....frischen statt TK-Spinat, Weißbrot statt Brezen, Wasser statt Wein usw. :)


Diese "Schusser" vertragen einen kräftigen Käse - 
wir hatten zweierlei Bergkäse.

Schmeckt zu jeder Jahreszeit -
in der kälteren mit Rotwein, in der wärmeren mit gekühltem Weißwein!

Dieses Wochenende würde wahrscheinlich ein Rosé der perfekte Begleiter sein :)


 Schusser - fränkisch für MURMEL
Na gut - des sinn hald a weng grössere Schusser ;)

Kommentare:

  1. Schusser gibts bei uns auch, und deine herrlichen Brezenknödel sind nicht nur was für Popeye! In italien haben wir viel mit Brennesseln gekocht, die schmecken auch fast wie Spinat.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus. Leider mache ich gerade eine Woche die Krautsuppendiät ..... Da gibt es ja leider außer der Suppe nicht viel.Heute darf ich dazu 3 Bananen essen. Kein Spinatknödel, kein Wein. Aber nächste Woche !!!! Dan werde ich es ausprobieren.
    LG
    Vera

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, das sieht SOOOOOO lecker aus! Hanne, bitte koch das noch mal, wenn ich das nächste Mal da bin! :-)

    AntwortenLöschen
  4. @Ilse
    Ein interessanter Tipp.....mit Brennesseln....das werde ich doch glatt mal ausprobieren. Schön, daß Du wieder da bist :)

    @Vera
    Krautsuppendiät, das klingt ja furchtbar! Na, Du hast es ja bald geschafft. Schönes Wochenende! :)

    @Svenja
    Ja, gerne. Du mußt Dich nur rechtzeitig anmelden :)

    AntwortenLöschen
  5. Oooooh... laufen mir da ganze Sturzbäche im Munde zusammen ! Natürlich sofort ausgedruckt zum baldigen Genuss.
    Liebe Grüße
    Heiner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann! Laß hören, wie sie Euch geschmeckt haben :)

      Löschen