Montag, 19. September 2011

*ASIA GLÜCK*


Vor einigen Monaten habe ich es HIER ja schon einmal erwähnt - wir "Sushi-Mädels" essen beim Lieblings-Japaner fast immer das Gleiche :) 

Manu wählt meist den lauwarmen Rindfleischsalat.


Neulich habe ich ihn auch einmal bestellt und fand ihn sensationell! So wunderbar aromatisch, scharf und zart.

Nun habe ich ihn bereits das zweite mal nachgemacht  und werde heute auf Manu's Wunsch mein Rezept posten. Ich habe ihn etwas "Thai-mäßig" abgewandelt.

Chili*Zitronengras*Knoblauch*Minze*Sojasoße*Limette*Ingwer


*LAUWARMER RINDFLEISCHSALAT*

Rindfleisch (hier vom hohen Bug) tiefgefrieren. Am nächsten Tag 3 - 4 Stunden antauen lassen und auf der Brotschneidemaschine erst in dünne Scheiben und dann mit einem scharfen Messer in feine Streifchen schneiden.

Mit oben abgebildeten Zutaten - wichtig: viel feingeriebenen Ingwer zugeben - 1 TL Zucker und einen größeren Schluck Öl mindestens 2 Stunden marinieren. Von der Limette etwas Schale und den Saft.

Portionsweise in sehr heißer Pfanne oder Wok mit neutralem Öl schnell braten.
Den Saft auffangen und das Fleisch warm stellen.

Feingeriebene Karotten und feinstreifig geschnittene Schalotten im Öl etwas braten - darf nicht braun werden! -, den aufgefangenen Saft dazugießen und mit dem Fleisch vermengen.

Mit frischem Limettensaft abschmecken und geröstetem Sesam bestreuen.

Dazu heiß dampfenden Duftreis reichen.




Sooo gut! :) 
 
***


Kommentare:

  1. Morning Heartlsche, werde das Rezept mal ausprobieren, dann muß ich bei unserem Sushi-Date nicht wieder überlegen, ob ich unser heißgeliebtes Tunfischtatar oder den Rindfleischsalat essen will ;-) Danke für das Rezept :-)

    AntwortenLöschen
  2. @Claudia
    Genau - jetzt kannst Du ihn jederzeit nachbraten :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hanne,
    Rezept soeben ausgedruckt, Umsetzung hoffentlich bald (bei dem Wetter möchte man gar nicht in der Küche stehen, lieber im Biergarten sitzen, gell!)
    Beste Grüße
    Heiner

    AntwortenLöschen
  4. @Heiner
    Stimmt! Bin momentan jeden Tag mit dem Fahrrad unterwegs. Das Wetter ist einfach zu göttlich!!! Freut mich, daß ich Euch Appetit machen konnte :)

    AntwortenLöschen