Mittwoch, 12. Februar 2014

*BAYERNKLÄNGE*


Neulich habe ich mich verliebt......in ein wunderschönes Wort....

*SINSAMSODERER*

Geheimnisvoll kam es bei WIR IN BAYERN daher und ging mir nicht mehr aus dem Kopf.

Dank gestenreicher Erklärung Prof. Anthony Rowley's - britischer Sprachwissenschaftler und Spezialist für bayrische Dialekte! - weiß ich nun auch, was es bedeutet.

 HIER wird das Geheimnis gelüftet.

Herr Professor, bitte schön!

Tja, und so stelle ich ihn mir vor - den SINSAMSODERER. Gemütlich, verträumt, in sich ruhend - wie halt manch' Oberpfälzer so ist.

*SINSAMSODERER*SINSAMSODERER*SINSAMSODERER*

Ein paar mal vor sich hin gemurmelt beruhigt es irgendwie und macht gleich gute Laune.

 Probiert's aus!

Mein bayrisches Mantra gegen meine Erkältung momentan.... 

***

 Fotografiert auf dem Lieblingskalender *MORGENSTIMMUNG* 2013 von Herbert Liedel - ars vivendi Verlag. 

Nicht mehr aktuell, aber er hängt immer noch :)


Kommentare:

  1. Hallo Hanne,
    ich sinsamsodere auch so vor mich hin. Habe mir auch eine Erkältung eingefangen und die "pflege" ich jetzt. In diesem Sinne gute Besserung und liebe Grüße.

    Margit - die aus der Bücherei -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar nicht lustig, gell!? Mich hat's auch wieder voll erwischt :( Ich wünsch' uns einfach mal gute Besserung!

      Löschen