Donnerstag, 21. Januar 2016

*GUCK MAL, WER DA HÄMMERT*



 Voilà - mein erster selbstgemachter Ring!




Aber der Reihe nach.....
Diese Woche besuchte ich meinen ersten Silberschmiedekurs. Stapel-, Spiel- und Spitzenringe standen auf dem Programm der Goldschmiedemeisterin Renate Brandel-Motzel. Die Auswahl fiel angesichts der wunderschönen Musterringe nicht leicht. 


  

Ich entschied mich letztendlich für einen *Spielring*, der aus drei verschiedenen Ringen besteht
 

Hier habe ich den Ring rundgehämmert

Einen Abend lang feilten, schmirgelten, löteten, hämmerten und polierten  wir sieben Teilnehmerinnen, was das Zeug hielt! Schritt für Schritt erklärte uns Renate den Ablauf und wurde nicht müde, ihren prüfenden Meisterblick auf unsere Werkstücke zu legen.  
 



Mehrmals müssen die Ringe in Schwefelsäure baden um wieder blank zu werden. Hier sieht man sehr gut den großen Basisring, auf dem sich später die zwei Spielringe drehen. 




Und dann war er endlich fertig!
Mir hat dieser Abend sehr viel Spaß gemacht und ich werde mit Sicherheit noch weitere Kurse bei der sympathischen Goldschmiedin belegen. Ich brauche noch mindestens einen Wickel- und Freundschaftsring! Schaut doch mal auf ihre Seite Renate bietet weiträumig unzählige Kurse an!


 


Wunderschön!
Es darf gedreht werden :)


 PS: Leider hatte ich meinen Fotoapparat nicht dabei. Aber ich denke, die Handy-Fotos bringen die Stimmung auch rüber.....


Kommentare:

  1. Sehr schön! Dein erstes Stück ist dir sehr gut gelungen! Eine super Idee, würd mir auch gefallen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Elisabeth. Leider ein bischen weit weg von Dir :) Aber Wien hat mit Sicherheit auch so tolle Kurse!

      Löschen
  2. Wow!! ist ja irre schön! Bin begeistert!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin's auch Ellen :) Hätte nie gedacht, daß ich so etwas gleich auf's erste mal schaffe....

      Löschen
  3. Toller Ring! Und Schmuck kann man eigentlich nie genug haben.
    LG
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Und für was hat Frau denn 10 Finger? ;)

      Löschen
  4. Sieht so perfekt und wunderschön aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kerstin :) Vielleicht magst ja zum nächsten Kurs mitgehen?

      Löschen
  5. Wirklich sehr gut geworden, Dein neues Schmuckstück !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Margit! Das nächste mal gehst Du einfach mit :)

      Löschen
  6. oh wie toll! das würde ich auch gerne einmal ausprobieren!
    herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Dann probier's unbedingt mal aus. Würde mich wundern, wenn es in Paris keine Kurse gäbe :)

      Löschen
  7. Sehr toll!
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Susanne :) Liebe Grüße zurück und eine schöne Woche!

      Löschen