Dienstag, 2. Juli 2013

*LIEBE AUF DEN ERSTEN BISS*


Vor einigen Tagen schnippelte ich das erste mal Melonen in einen Salat - nix Neues, ich weiß - und war sofort hin & weg!


Ein völlig unbekanntes Geschmackserlebnis war das. Es ergänzt sich mit den Tomaten so wunderbar. Nie hätte ich das gedacht! Tomatensalat gibt's bei mir jetzt nicht mehr pur....


*Tomaten-Melonen-Salat*

Über die Tomaten  Salz, Chili, Zitronensaft, Dattel-Feigen-Balsamico-Creme, Agavendicksaft und Olivenöl geben und alles gut mischen. Anschließend die Melonenwürfel unterheben und einen kleinen Berg Hüttenkäse aufhäufeln. Die feine Salatsoße mit Brot auftunken.



Und den Rest gab's als Nachtisch :)


Kommentare:

  1. Klingt geradezu vampirisch, sieht aber toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Das kann ich mir sehr gut vorstellen , ich mag salzig und süß zugleich .
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Nach unserem Telefonat habe ich deinen Salat gleich ausprobiert.
    Saulecker!
    Es grüßt dich dei
    imeila

    AntwortenLöschen
  4. @Ilse
    Jetzt wo Du es so schreibst....sieht auch irgendwie vampirisch aus, gell!? :)

    @Ursula
    Ich mag das eigentlich auch sehr - experimentiere aber noch viel zu wenig herum. Das muß sich ändern! ;)

    @imei
    Sehr gut!!! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich war mal in Texas, da haben die Salz auf die Melonen gestreut und gegessen. Damals konnte ich das gar nicht fassen. Jetzt kann ich mir das gut vorstellen und hätte sehr gerne etwas von Deinem leckeren Salat. Der sieht köstlich aus. Grüße Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kommt bei diesem Salat das Texanische in mir durch ;)

      Löschen
  6. Antworten
    1. Schön war's :) Bis zum nächsten mal....in Minga :)

      Löschen