Montag, 10. Juni 2013

*FRUCHTIGE MEERESBRISE*



Achtung Farbrausch!


Wir betreten LA BOQUERIA, den Bauch Barcelonas -
die berühmte Markthalle an den Ramblas


Hier gibt's Früchte, Gemüse, Seafood, Fleisch & Brot im Überfluß


Wer mag, kann gerne vor Ort die frischesten Sachen verspeisen


Ich hätte gerne einen großen Korb voll Gemüse mitgenommen -
man beachte den günstigen Preis für meine geliebten Artischocken! 


Nach dieser Sinnenüberflutung ist im Hafen ein wenig Ruhe angesagt....


Mädels beim Schiffe zeichnen - 
überall trifft man viele junge Leute, die die Stadt beleben


Die schönsten Segelschiffe 


Senor Kolumbus zeigt uns immer wieder den Weg


Jetzt wird aber erst einmal ein wenig ausgeruht.....


und auf's Meer geschaut.....


bevor es weiter geht zum Strand.....




Sooo schade, daß es zum Baden zu kalt war


Zumindest sind wir ein Stündchen im warmen Sand gelegen


und ich war mit den Füßen im Meer!


Auf dem Rückweg immer wieder an tollen Plätzen vorbeigelaufen......


an einem haben wir dann angehalten und den Abend mit einer Sangria eingeläutet.


Unglaublich süffig!
Für Dich Mam :) 


Tja und schwupps waren wir danach inmitten einer Demo -
Mr. Beautiful hat sich von einem Mädel erklären lassen, worum es eigentlich geht....
Die Universität soll privatisiert werden - aha. 


Da sind wir doch gleich ein Stück mitgelaufen :)


Und weil das alles hungrig macht, gab es in dieser alten Bäckerei die vorletzte Ensaimada.....


Leider kam sie nicht an die mallorquinischen hin -
das typische Schmalz fehlte. Lecker war sie aber trotzdem.


Boahh - wie es aussieht, müssen wir noch einen Teil dranhängen!
Also.....schauen Sie bitte wieder vorbei ;)


Kommentare:

  1. Hallo liebe Hanne,
    bow sind das tolle Eindrücke und Bilder der Stadt Barcelona. Das weckt die Sehnsucht nach Urlaub und Fernweh.
    Aber bald geht es auch bei mir los.

    Ganz liebe Grüße

    Waltraud

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hanne,

    das sind sooo schöne Bilder - Da hast du wirklich Sonne für uns mitgebracht.
    Kennst du eigentlich den Film ¬L´¬ auberge espagnole - Barcelona für ein Jahr?
    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube ich muss nach Barcelona ziehen.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Hanne,
    das sind ja wunderschöne Aufnahmen. Und die Süßigkeiten - ganz mein Geschmack. Falls du noch dort bist - schönen Resturlaub.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Ja, da bekommt man wirklich große Lust auf reisen, also ich sicher! Ich mag auch mit Füßen ins Meer, ganz egal, wie die Temperaturen sind. Einfach immer entlang des Wellensaums laufen, ist genial schön. Hat mich gleich wieder erinnert! Schön deine Bilder...
    Besonders jetzt, wo halb Mitteleuropa absäuft...
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. @Waltraud
    Dann hast Du ja mit meinen Bildern ein wenig Vorfreude - schön :)

    @Daniela
    Freut mich, daß Dir die Fotos gefallen :) und....nein, den Film kenn' ich nicht. Nur den Titel. Aber ein guter Tipp! Werde ich mir mal ausleihen und anschauen. Danke!

    @Ilse
    Na ja, hinziehen müßtest Du ja nicht gleich - ein paar Wöchelchen könntest es aber schon aushalten :)

    @Johanna
    Nein, leider sind wir schon wieder zu Hause. War aber eine super-schöne Woche :)

    @Elisabeth
    Stimmt - Strandlaufen im Wasser tut einfach gut! Und Lust habe ich offensichtlich bei Vielen geweckt - so soll's sein :)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Hanne,
    wie immer wunderschöne Aufnahmen. Irgendwann muss ich mir Barcelona nochmal anschauen!
    Sei lieb gegrüßt
    imei

    AntwortenLöschen
  8. Schön, wenn man solche Erinnerungen hat.
    LG
    Vera

    AntwortenLöschen
  9. ... schöner Blog... ich hab mich gleich mal als neue Leserin eingetragen... schöne Eindrücke von Barcelona, da will ich auch mal hin!
    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  10. @imei
    Danke schön :)Ich kann's Dir nur empfehlen....

    @Vera
    Find' ich auch :)

    @Dällerin
    Ja, da freu' ich mich aber, Marita! Gleich registrieren und kommentieren - super :)

    AntwortenLöschen