Montag, 23. Mai 2016

*VERY STYLISH*



Am Wochenende ging ich wieder einmal zum Visitenkarten sammeln. 
Eine kleine Leidenschaft von mir.




Und wo kann man das besser, als auf einem Designer Markt?
 



Der Stijl DesignMarkt, auf dem Möbel, Kleidung, Schmuck, handgemachte Accessoires, Paperware und vieles mehr abseits des Mainstreams präsentiert werden, lockte am Wochenende bei bestem Wetter.




Sogar die Cookies waren ein Hingucker




Bitte Platz nehmen!
Eine Kalligraphie-Künstlerin hat mich sehr beeindruckt. 




Schon im Eingangsbereich konnte sie sich richtig austoben




Und so kann eine alte Türe auch gestaltet werden.....
wenn man's kann :)




Einigen Künstlern, so wie dieser aparten Asiatin, durfte man auch bei der Arbeit zuschauen.




Und an diesem Stand mit feinsten Weinen, Ölen und Aufstrichen mußte ein Fläschchen Olivenöl mit




Grapefood-Öl aus Kroatien für meine Sommersalate.
By the way.....ist die Mohnblume aus unserem Garten nicht der Hit?




Ach ja, Schmuck gab es wie Sand am Meer. Alles sehr fein & filigran.
Sehr schön anzuschauen, aber mir ein wenig zu futzelig ;)




Aber hier habe ich ein paar Sprüche für zu Hause gekauft. Weil...."Frau Ottilie will in erster Linie berühren und verzaubern. Ihre Werke sind ein Appell an die Fantasie, die Lebensfreude und das Gute im Menschen, lassen das Kind Kind sein und holen immer wieder die verspielte Seite der Erwachsenen hervor." Toll, oder!?

Frau Ottilie hat's einfach drauf!


Wer jetzt auf diesen Design Markt Lust bekommen hat, sollte ihn sich einfach für nächstes Jahr vormerken. Ich werde bestimmt wieder dabei sein :)


Kommentare:

  1. Die Türe hats mir auch angetan! Danke fürs zeigen! In Wien gibts immer wieder Gelegenheiten dieser Art, ich nütze das viel zu selten, eigentlich schade...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich eigentlich auch, Elisabeth! Und diesen habe ich nur dank Instagram entdeckt :)

      Löschen
  2. Noch nie gehört von diesem Markt. Klingt und sieht sehr interessant aus.Tolle Bilder!
    LG
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Vera! Ist mir genauso ergangen. Aber jetzt wissen wir Bescheid :)

      Löschen