Sonntag, 19. Juli 2015

*COOL DOWN*


 Momentan stehe ich total auf kalte Suppen! 
Bei dieser Hitze ist das einfach das Beste. Die Küche bleibt kalt, und die gesunden Süppchen sind ratzfatz gemacht. Heute empfehle ich Euch eine Gurken-Avocado-Suppe. Verschiedene Rezepte haben mich dazu inspiriert.

*GURKEN-AVOCADO-SUPPE* 

2 Gartengurken, geschält und entkernt
1 Avocado
250 ml Joghurt - 3,5 %
Wasser
Meersalz
1/2 TL Zucker
Chiliflocken
Balsamico weiß
6 Blättchen Minze - am besten Spearmint
Olivenöl

Gurken- und Avocadostücke mit Joghurt, Meersalz und einem Schluck Wasser pürieren. Mit Balsamico und Zucker abschmecken. Konsistenz muß jeder selbst bestimmen. Also entweder mehr oder weniger Joghurt oder Wasser. Vor dem Servieren das Olivenöl drüberträufeln und mit Minze & Chiliflocken bestreuen.


 Und den Teller bitte schön auslöffeln, damit weiterhin die Sonne scheint! Ist aber keine Schwierigkeit bei dieser leckeren Suppe....


Und wer noch mehr Abkühlung braucht, trinkt frisches Gurkenwasser mit Zitronenscheibchen dazu.


Kommt das jemand bekannt vor?

Genau, getrunken im  AMSTERDAM-Urlaub vergangenes Jahr!

Schön, daß ich mich daran wieder erinnert habe :)

Kommentare:

  1. Das sieht ja total lecker aus! Was sind das denn für Blüten, die da auf der Suppe schwimmen? (Darf ich das Bild auf mein Pinterest - Bord pinnen? )
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind Borretsch-Blüten, Susanne. Die Pflanze wird auch Gurkenkraut genannt und ist somit perfekt für dieses Süppchen geeignet. Die Blüten sind natürlich essbar.

      Das Bild darfst Du gerne pinnen :)

      Löschen
  2. Sieht toll aus, aber bei Suppe+kalt gruselt's mich. Dann lieber eine Bloody Mary - auch eine Art kalte Suppe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Ilschen....ich weiß von Deinen Abneigungen. Kein rohes Fleisch, keine kalten Suppen....Aber Du könntest es ja auch als eine Art....Dipp sehen. Oder Deine Bloody Mary trinken. Macht wahrscheinlich mehr Laune :)

      Löschen
  3. Das sieht und schmeckt sicherlich auch himmlisch gut :)

    AntwortenLöschen