Dienstag, 8. Mai 2018

*FLYING MAX*

Suchbild: finde Max ;) - Rush hour in Bangkok


Heute wird's sportlich & wild!






Denn heute zeige ich Euch mal spektakuläre Fotos von unserem zweiten Sohn






Seit seinem 11. Lebensjahr skatet Max mit großer Leidenschaft und verdient damit teilweise seinen Lebensunterhalt






Ziemlich schnell war er durch fleißiges Trainieren auf einem sehr hohen Niveau, was ihm namhafte Sponsoren wie NIKE, EASTPAK, DGK und DIAMOND - um nur einige zu nennen - einbrachte. Diese Firmen ermöglichten es auch, daß er schon fast die ganze Welt gesehen hat. Reisestempel von Hawaii, China, Amerika, Asien, Südafrika, Ägypten, den Vereinten Emiraten und natürlich ganz Europa findet man in seinem Reisepaß! Außerdem hatte er im Laufe der Jahre unzählige Fotos nebst Titelbildern auf und in diversen Magazinen.







Das erste und letzte Skatefoto - ich finde beide großartig! -  sind aktuell und wurden im März von dem Fotografen Florian "Burny" Hopfensperger in Bangkok geschossen. Wer mag, kann HIER das dazugehörige Interview lesen. 







Auch wenn mir der Atem bei manchen Fotos & Videos stockt - live habe ich mich noch nie schauen trauen - bin ich doch sehr stolz auf unseren Max, den Lebenskünstler, und wünsche ihm noch viele sturzfreie Skatejahre :)





Kommentare:

  1. Wow!! Gratulation zu diesem mutigen jungen Mann!!! Was für Erfahrungen schon mit so wenig Lebensjahren. Er sammelt jedenfalls Erlebnisse, das kann ihm kein Mensch mehr wegnehmen. Die Fotos sind unglaublich.
    Ist er da auf dem ersten Foto über das Auto gespr.. ähhh...geflogen?
    Ich kann dir ein bisschen nachfühlen, dass du Da nicht ganz entspannt dabeisein kannst, andererseits muss er ein extremes Bewegungstalent und Raumgefühl haben, das macht ihm nicht so schnell wer nach und seinen traum zu leben muss großartig sein. Meine Bewunderung hat er!
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, Elisabeth - Erfahrungen hat er schon jede Menge gesammelt! Und durch das viele Reisen hat er sich ziemlich schnell einen Blick über den Tellerrand zugelegt. Ich staune immer wieder über ihn und seine Talente! Nicht nur seine sportlichen....auch gemanagt hat er sich vom ersten Tag an selbst. Verhandlungen mit den Firmen, Wochenenden und Reisen buchen....alles kein Problem für ihn :)

      Und zum ersten Foto..... das war ein Kickflip. Das ist ein Trick, bei dem das Board sich in der Luft um seine eigene Achse dreht. Er ist zum Glück nicht über ein Auto geflogen ;)

      Danke für deinen Kommentar, meine Liebe und Grüße nach Wien :)

      Löschen
  2. WOw! Große Klasse was Max alles macht und kann!! Da kannst du zu Recht total stolz auf ihn sein!! liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Ellen :) Wollte ihn schon immer mal vorstellen mit seinem "Brettl", wie mein Dad immer sagte ;)

      Löschen