Freitag, 23. März 2018

*TASTY*




Hände hoch, wer auch so in den Filoteig verliebt ist wie ich!
Bei mir muß IMMER eine Rolle davon im Kühlschrank liegen, weil er so unglaublich vielseitig einsetzbar ist und jedesmal schmeckt. Für heute habe ich mir eine  griechisch-türkischen Variante ausgedacht. 






*KÜRBIS-SPINAT-STRUDEL*

4 Filoteigblätter*
1 Hokkaido Kürbis
1 Gemüsezwiebel
300 g TK Spinat
200 g Fetakäse
Butter 
1 TL Agavendicksaft oder Honig
Pflanzenöl
Portwein
Meersalz
Chiliflocken
Zitronenschalenabrieb
Joghurt - mild & vollfett


Den Backofen auf 200 Grad schalten. Die Kürbisstücke zusammen mit den Zwiebelspalten in eine große Schüssel geben. Mit Meersalz, Chiliflocken, Agavendicksaft und Öl vermischen. Den Mix in einen großen Bräter geben und mit etwas Portwein angießen. 20 - 30 Minuten schmoren lassen. Der Kürbis sollte nicht zu weich werden. Etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den aufgetauten Spinat gut ausdrücken, leicht salzen und etwas zerzupfen. Wer mag, kann ihn mit etwas Zwiebeln und Knoblauch in Öl anschwitzen.
*
Eine große Auflaufform buttern und mit einem Filoteigblatt auslegen. Mit Butter bepinseln. Ein zweites Teigblatt darübergeben. Mit Butter bepinseln und nacheinander die Kürbis-Zwiebelmischung, den Spinat, den grob zerkrümelten Fetakäse und den Zitronenabrieb darauf verteilen. Mit den restlichen zwei Teigblättern genauso verfahren. Bei 200 Grad circa 30 Minuten backen.

*Im Kühlregal liegen die unterschiedlichsten Marken. Bei mir in der Packung sind immer 7 Blätter. Es gibt aber auch welche mit 10 Blättern.






Lauwarm mit einem dicken Klecks Joghurt anrichten und schmecken lassen! Und mit den übrigen drei Teigblättern sucht Ihr Euch unter meinen Strudelrezepten eine weitere Variante aus :) Der restliche Teig hält sich gut verschlossen noch einige Tage im Kühlschrank.







Guten Appetit!


Kommentare:

  1. Mhmmmm!! Verführerin!! Macht mich gleich so an! Muss ausprobiert werden.
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön :) Du kannst natürlich auch mehr Teigblätter verwenden....eh' klar, oder ;) Lieben Gruß

      Löschen