Freitag, 12. Mai 2017

*THANK YOU*




Vor einigen Wochen lernte ich bei einem Thermomix-Abend ein Rohkost-Rezept kennen, welches ich Euch heute unbedingt vorstellen möchte, da es super-gut schmeckt und mal ein etwas anderer Salat ist.

 
*Brokkoli*Paprika*Apfel*

Hier seht Ihr schon fast die ganzen Zutaten!
Die Thermomix-Frau hat alles in ihrem Zaubertopf zerhäkselt - ich zerschneide es in so große Stücken, wie ich es mag. Darüber kommt eine Salatsoße aus Meersalz, Chiliflocken oder Pfeffer, weißem Balsamico Essig, süßem Senf, Honig und Pflanzenöl. Meist streue ich noch etwas geröstete Sesamsamen drüber.


Magalie Bucher's SENFKÖRNER-MÄDCHEN ;)


Der SÜSSE SENF ist hierbei aber enorm wichtig. Er gibt dem Ganzen in Verbindung mit dem Balsamico Essig die besondere Note!




Mit etwas HAM & EGGS und einem Stückchen Brot ein kleines, feines Mittagessen

***

THANK YOU, liebe Thermomix-Leute für dieses leckere Rezept - ich habe den Salat  anfangs fast täglich gegessen!

Und THANK YOU, liebes Thermomix-Schwesterlein für die Einladung :)


Kommentare:

  1. Liebe Hanne,
    gestern gab es bei uns "Spargelauflauf Berner Art": Volltreffer, hat super geschmeckt, leider ohne Zitronenthymian, da wir ihn in 3 Geschäften nicht erhalten hatten und uns der Weg zum Marktplatz zu weit war. Aber das probieren wir dann beim nächsten Mal, denn der Auflauf kam auf die Liste "Wiederholen".
    Und bald schon werden wir den Rohkostsalat probieren, aber genau wie Du nicht im Thermo-Mix, da wir keinen haben und auch keinen wollen.
    Herzlichen Dank wieder mal für Deine tollen Rezepte!
    Liebe Grüße, Heiner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Heiner, Zitronenthymian muss überhaupt nicht sein! Wie du gemerkt hast, schmeckt er auch "nur so" :) Schön, dass euch meine Rezepte zum Nachmachen anregen und auch schmecken! Danke :)

      Löschen